Die Handygarage – Das Anti-Symbol zeitgemäßer Bildung?